Startseite

Unsere Buchempfehlungen

Hier finden Sie unsere Empfehlungen für Sie. Bitte beachten Sie, dass einige Bücher möglicherweise noch nicht erschienen sind, in diesem Fall können Sie das betreffende Buch aber vorbestellen.

Buchempfehlungen aus vorangegangenen Jahren finden Sie unter  Buchhändlers Lieblinge.

Michael Köhlmeier

Matou

Carl Hanser Verlag, 954 Seiten, EUR 34,-

Christoffer Carlsson

Unter dem Sturm

Rowohlt Verlag, 464 Seiten, EUR 22,-

Edgar Rai

Ascona

Piper Verlag, 246 Seiten, EUR 22,-

Edgar Selge

Hast du uns endlich gefunden

Erscheint Oktober 2021. Sie können das Buch aber bereits jetzt vorbestellen.
Rowohlt Verlag, 304 Seiten, EUR 24,-

Christopher Ecker

Herr Oluf in Hunsum

Mitteldeutscher Verlag, 240 Seiten, EUR 20,-

Christoph Hein

Guldenberg

Suhrkamp Verlag, 284 Seiten, EUR 23,-

Maarten 't Hart

Der Nachtstimmer

Piper Verlag, 307 Seiten, EUR 24,-

Christian Kracht

Eurotrash

Kiepenheuer & Witsch, 224 Seiten, EUR 22,-

Judith Hermann

Daheim

S. Fischer Verlag, 189 Seiten, EUR 21,-

Klasse und Kampf

Claassen-Verlag, 216 Seiten, EUR 20,-

Erich Fried

Es ist was es ist

Wagenbach, 112 Seiten, EUR 18,-

Juli Zeh

Über Menschen

Luchterhand Literaturverlag, 416 Seiten, EUR 22,-

Sasha Filipenko

Der ehemalige Sohn

Diogenes Verlag, 320 Seiten, EUR 23,-

Steffen Kopetzky

Monschau

Rowohlt Verlag, 350 Seiten, EUR 22,-

Anna Brüggemann

Trennungsroman

3550200684 Verlag, 411 Seiten, EUR 20,-

Hildegard E. Keller

Was wir scheinen

Eichborn Verlag, 576 Seiten, EUR 24,-

Alexander Osang

Fast hell

Aufbau Verlag, 237 Seiten, EUR 22,-

Sylvain Tesson

Der Schneeleopard

Rowohlt Verlag, 192 Seiten, EUR 20,-

Joachim B. Schmidt

Kalmann

Diogenes Verlag, 351 Seiten, EUR 22,-

Lola Randl

Die Krone der Schöpfung

Matthes & Seitz Verlag, 214 Seiten, EUR 18,-

Christian Berkel

Ada

Ullstein Verlag, 400 Seiten, EUR 24,-

Charles Lewinsky

Der Halbbart

Diogenes Verlag, 688 Seiten, EUR 26,-

Karl Ove Knausgård

Aus der Welt

Luchterhand Literaturverlag, 924 Seiten, EUR 26,-

Uta Seeburg

Der falsche Preuße

HarperCollins, 352 Seiten, EUR 22,-

Etgar Keret

Tu's nicht

Aufbau Verlag, 233 Seiten, EUR 20,-

Robert Seethaler

Der letzte Satz

Hanser Berlin, 125 Seiten, EUR 19,-

Lily King

Writers & Lovers

C.H. Beck, 319 Seiten, EUR 24,-

Omri Boehm

Israel – eine Utopie

Propyläen Verlag, 256 Seiten, EUR 20,-

Sascha Reh

Großes Kino

Schöffling & Co., 316 Seiten, EUR 18,-

Rye Curtis

Cloris

C.H. Beck Verlag, 352 Seiten, EUR 24,-

Ingo Schulze

Die rechtschaffenen Mörder

S. Fischer Verlag, 320 Seiten, EUR 21,-

Mariam Kühsel-Hussaini

Tschudi

Rowohlt Verlag, 320 Seiten, EUR 24,-

Richard Russo

Jenseits der Erwartungen

DuMont Buchverlag, 432 Seiten, EUR 22,-

Franziska Hauser

Die Glasschwestern

Eichborn Verlag, 428 Seiten, EUR 22,-

Lutz Seiler

Stern 111

Suhrkamp Verlag, 525 Seiten, Taschenbuch, EUR 12,-

Monika Helfer

Die Bagage

Carl Hanser Verlag, 158 Seiten, EUR 19,-

Bergsveinn Birgisson

Quell des Lebens

Residenz Verlag, 304 Seiten, EUR 24,-

Katya Apekina

Je tiefer das Wasser

Suhrkamp Verlag, 396 Seiten, Taschenbuch, EUR 12,-

Sasha Filipenko

Rote Kreuze

Ein großartiges Buch. Mit leichter Hand geschrieben und locker erzählt. Und doch so inhaltsschwer auf nur 280 Seiten, sowjetisch-russische Geschichte. Wer die letzten Romane von Ruge und Osang gelesen und für gut befunden hat sollte an diesem Buch nicht vorbeigehen.

Diogenes Verlag, 288 Seiten, EUR 22,-

Olga Tokarczuk

Die Jakobsbücher

Tokarczuk`s opus magnum. Die Lebensgeschichte von Jakob Frank, der Religionen und Lebensräume wechselte und zugleich ein Bild auf Europa im 18. Jahrhundert. Man braucht einen langen Atem für dieses Buch und ist am Ende doch reich beschenkt.

Kampa Verlag, 1152 Seiten, EUR 42,-

Matthias Brandt

Blackbird

Kiepenheuer & Witsch Verlag, 273 Seiten, Taschenbuch, EUR 12,-

Daniela Dahn

Der Schnee von gestern ist die Sintflut von heute
Die Einheit - eine Abrechnung

Ein kluges und blickerweiterndes Buch.

Rowohlt Verlag, 288 Seiten, Taschenbuch, EUR 14,-

Steffen Kopetzky

Propaganda

Rowohlt Taschenbuch Verlag, 494 Seiten, Taschenbuch, EUR 14,-

Edgar Rai

Im Licht der Zeit

Piper Verlag, 510 Seiten, EUR 22,-

Jan Weiler

Kühn hat Hunger

Piper Verlag, 412 Seiten, Taschenbuch, EUR 11,-

Lola Randl

Der Große Garten

Matthes & Seitz Verlag, 320 Seiten, EUR 22,-

Alexander Osang

Die Leben der Elena Silber

Fischer Taschenbuch Verlag, 619 Seiten, Taschenbuch, EUR 13,-

Judith W. Taschler

Das Geburtstagsfest

Droemer, 350 Seiten, Taschenbuch, EUR 10,99

Burkhard Spinnen

Rückwind

Schöffling & Co. , 400 Seiten, EUR 24,-

Dror Mishani

Drei

Diogenes Verlag, 336 Seiten, EUR 24,-

Eugen Ruge

Metropol

Rowohlt Taschenbuch Verlag, 429 Seiten, Taschenbuch, EUR 14,-

William Boyd

Blinde Liebe
Die Verzückung des Brodie Muncur.

Heyne Taschenbuch Verlag, 504 Seiten, Taschenbuch, EUR 10,99

 Startseite  nach oben