Startseite

Gedicht der Woche 50/2019


Sie

Die launische Tochter der Logik,
Die Poesie, das willkürliche Kind,
Läßt sich beliebig von Freiern umschwärmen,
Bespringen von jedem Wirbelwind.
Sie läßt sich umbuhlen von Narren und Weisen.
Jedem leiht sie ein lächelndes Ohr.
Aber zur Liebe läßt sie sich hinreißen,
Wirft einer ihr röchelnd die Perlen vor,
Die er getaucht hat vom tiefsten Grunde,
Entraubt hat seinem Innenmeer.
Zurück bleibt die Muschel mit klaffendem Schlunde.
Der schließt sich über der Leere nie mehr.


Eva Strittmatter

aus "Zwiegespräch"
Aufbau Verlag 1980

 Literatur und mehr von Eva Strittmatter

 Startseite  nach oben